Zielgestaltung
Perspektivenwandel
Gestaltungskompetenz
Prozessgestaltung
Bettina Binder
0941 899 755 04

Bettina Binder

Supervisorin (DGSv) · Gestalttherapeutin (DVG) · Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Die Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Supervision und der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie bürgt für eine qualitativ hochwertige Ausbildung und einer niveauvollen Umsetzung in der Zusammenarbeit.

Meine Arbeitshaltung

Ressourcen- und potentialorientiert

Der Blick auf stabilisierende und tragende Elemente ist mir ebenso wichtig wie Wertschätzung und Anerkennung der Arbeitsleistung. Das Wissen um die eigenen Fähigkeiten und auch Teamressourcen sind wesentliche Bestandteile von Gesunderhaltung, Arbeitszufriedenheit, Leistungsbereitschaft und Erfolg.


Prozess- und zielorientiert

Prozesse in ihrer Vielfalt zuzulassen und dabei das Ziel nicht außer Auge zu verlieren hat sich in meiner Arbeit bewährt. So zeigen sich z. B. aktuelle Schwierigkeiten und können in der Bearbeitung so zur eigenen Orientierung und Positionierung zielführend beitragen.


Individuell- und bedarfsorientiert

Ihr individueller Bedarf steht bei mir im Vordergrund. Eine konstruktive Auftragsklärung im Vorfeld der Zusammenarbeit ist mir wichtig. Im Bereich Fortbildungen entwickle ich zudem gerne dementsprechend ein Konzept, das die gewünschten Inhalte und den zeitlichen Rahmen aufgreift.


Wertfrei und annehmend

Ein Blick auf das was ist – wertfrei und annehmend – ist Basis einer Soll-Ist-Analyse und Voraussetzung zur Zielbestimmung im Prozessverlauf der Zusammenarbeit. Dabei beziehe ich sowohl die sachliche wie auch die emotionale Ebene mit ein.


Strukturgebend und multiperspektivisch

Überblick und Einblick in das aktuelle Geschehen fördert die Verstehbarkeit. Verschiedene Perspektiven mehren die Einfluss- und Verhaltensmöglichkeiten. Komplexe Arbeitssituationen werden so im Erleben und der Umsetzung bewältigbar anstatt zu überwältigen.


Vielfältig und erlebensaktivierend

Die von mir angewendete Methodik beruht auf gestalttheoretischem und systemischem Hintergrund. So arbeite ich mit kreativen Materialien, Feldaufstellungen oder auch Rollenspielen zu Beispielen aus ihrer Praxis. Ihre Kreativität birgt ein großes Potential an Lösungen im Sinne von Erleben, Erkennen, Verstehen und Verändern. Eine transparente und angemessene Auswahl und Anleitung der Methoden sind mir ebenso wichtig, wie sie in der Transferleistung in ihren Arbeitsalltag zu unterstützen.

nach oben


Referenzen im Bereich Supervision, Coaching und Fortbildung

Organisationen und Einrichtungen:

  • Bezirksklinikum Regensburg, Cham, Wöllershof
  • Sozialpsychiatrischer Dienst Regensburg, Amberg, Sulzbach-Rosenberg
  • Jobcenter Stadt Regensburg
  • Jugendamt Stadt Regensburg
  • Katholische Jugendfürsorge Regensburg
  • Kreiscaritasverbände Kelheim und Roding
  • Offene Ganztagsschule Regensburg
  • Regensburger Eltern e. V.
  • Deutscher Kinderschutzbund Augsburg

Bildungsträger und Selbsthilfe

  • Frauennotruf Regensburg e. V.
  • Frauengesundheitszentrum Regensburg
  • Paritätischer Wohlfahrtsverband, Selbsthilfe KISS Regensburg
  • Deutsches Erwachsenenbildungswerk Regensburg

Einzelcoaching und Supervision

Zu unterschiedlichen Themengebieten wie z. B.:

  • Leitungsfragen
  • Orientierung- und Entwicklungsprozesse

und ausbildungsbegleitend u. a.:

  • Fallmanagement
  • Psychomotorik
  • Fachausbildungen

im Profit- und Non-Profit-Bereich.

nach oben

Ausbildung und berufliche Tätigkeit

Seit 2008 bin ich in eigener Praxis als Supervisorin, Coach, Fachreferentin, Gestalttherapeutin und Sozialpädagogin tätig.


Ausbildungen

1995 - 2002Studium der Sozialpädagogik, FH Regensburg
1993 - 1994Fachabitur Sozialwesen, FOS Landshut
1989 - 1991Betriebliche Ausbildung bei BMW AG, München


Zusatzausbildungen

2012 - 2015Supervision und Coaching (Symbolon, Nürnberg)
2005 - 2009Gestalttherapie (AKG, München)
2009Trainerin für Stressmanagement (A. Wagner-Link)
2007Heilpraktikerin für Psychotherapie (ZfN)


Fortbildungen

  • Mitarbeiterführung
  • Umgang mit Konflikten
  • Salutogenese
  • Entspannungstechniken
  • Yoga und Tai Chi


Berufliche Tätigkeit

2007 - 2008Fachreferentin beim Deutschen Kinderschutzbund, Landesverband München e. V.
2004 - 2007Fachdienst und stellvertretende Leitung bei Sozialteam, Einrichtung für chronisch abhängige Menschen mit Doppeldiagnose, Lappersdorf
1996 - 1997Sozialpädagogin im Praktikum und stellvertretende Gruppenleitung, Pfennigparade München
1991 - 1993Kaufmännische und logistische Tätigkeit bei BMW AG, München

nach oben